Was braucht der Häuslebauer

Geländeaufnahmen und Altbestandskontrolle

Vor jedem Bauvorhaben – Wir erstellen für ihren Neubau detailgetreue 3D-Lagepläne und Höhenpläne.

Sollte ein Altbestand vorhanden sein, raten wir dringend diesen aufzunehmen, damit es beim Schnurgerüst keine Überraschungen gibt.

Leitungserhebung

Wir erheben zuverlässig alle Leitungen in ihrem Grundstück und tragen sie in den Lageplan lagerichtig ein .

VKW, Wasser, Kanal, Telekom, Gas, Kabelcom etc.  das ist bei der Bestandsaufnahme integriert.

Grenzrücksteckungen

Wir kontrollieren für Sie bestehende Grenzpunkte Ihres Grundstückes auf Ihre Lagerichtigkeit oder stellen nicht mehr vorhandene Grenzen wieder her. Die Grenzüberprüfung sollte vor allem vor der Errichtung von Mauern, Zäunen oder anderen Bauwerken durchgeführt werden.

Bauaussteckung

Wir erledigen für Sie die Bauaussteckung:

  • Ersichtlichmachung und Auspflockung der Grundgrenzen
  • Auspflockung der Gebäudeecken und Erstellung der Baumaske
  • Aufstellen von Höhenlatten, Ersichtlichmachung der Bau 0.00, Geschoß- u. Taufhöhen bzw. Darstellung der Dachneigung

Schnurgerüstabnahmen

  • Einrechnung des KG oder EG Planes
  • Absteckung der Gebäudekanten oder Achsen
  • Höhenableitung
  • Erstellung eines Protokolls für die Behörde

Massenermittlung der Erdarbeiten nach Önorm

Mengenberechnungen können wir  schnell und einfach erfassen.  Volumen‑, Flächen-, Längen- und Stückpositionen im Lageplan werden ermittelt  und so die in Rechnung gestellten Kubaturen überprüfen.

Fragen sie nach unseren Pauschalen.

Endkontrolle der Objekthöhe nach Fertigstellung

Kontrolle der Gebäudehöhe und Bestätigung an die Behörde

Setzungsmessungen

Wir beobachten die Nachbargebäude auf Setzungen